Serenade für Violine und Klavier – eine Fundgrube für Liebhaber der klassischen Violinmusik – geeignet beispielweise für Wettbewerbe wie Jugend musiziert – Notenbuch mit bunter herzförmiger Notenklammer

18,49 (as of 9. Oktober 2018, 5:57)

Die Geschichte der klassischen Violinmusik hält viele schöne Werke für Violine bereit. Die Reihe Violinissimo möchte dieses Repertoire für Unterricht, Konzert und privates Musizieren erschließen.
Der Sammelband Serenade bietet eine umfangreiche und vielfältige Auswahl von 36 mittelschweren Bearbeitungen für Geige und Klavier, die als Abrundung und Auflockerung zum pädagogischen Standardrepertoire für Vortragszwecke dienen und somit jeden fortgeschrittenen Schüler durch seinen Unterricht begleiten können.
Das Spielmaterial reicht von der Barockzeit bis ins 20. Jahrhundert und enthält beliebte Einzelstücke – von Bach und Händel, Mozart und Beethoven, Mendelssohn und Brahms über Bizet, Raff und Massenet bis hin zu modernen Komponisten. Natürlich dürfen „Highlights“ wie Opernmelodien von Wagner, Verdi und Humperdinck, „klassische“ Melodien von Satie oder Gershwin oder fetzige Titel von Villoldo oder Abreu nicht fehlen.

Beschreibung

Die Geschichte der klassischen Violinmusik hält viele schöne Werke für Violine bereit. Die Reihe Violinissimo möchte dieses Repertoire für Unterricht, Konzert und privates Musizieren erschließen.

Der Sammelband Serenade bietet eine umfangreiche und vielfältige Auswahl von 36 mittelschweren Bearbeitungen für Geige und Klavier, die als Abrundung und Auflockerung zum pädagogischen Standardrepertoire für Vortragszwecke dienen und somit jeden fortgeschrittenen Schüler durch seinen Unterricht begleiten können.

Das Spielmaterial reicht von der Barockzeit bis ins 20. Jahrhundert und enthält beliebte Einzelstücke – von Bach und Händel, Mozart und Beethoven, Mendelssohn und Brahms über Bizet, Raff und Massenet bis hin zu modernen Komponisten. Natürlich dürfen „Highlights“ wie Opernmelodien von Wagner, Verdi und Humperdinck, „klassische“ Melodien von Satie oder Gershwin oder fetzige Titel von Villoldo oder Abreu nicht fehlen.

Fingersätze, Tempovorschläge und Hinweise zur Ausführung von Verzierungen ergänzen die Sammlung. Violinissimo ist daher nicht nur ein Kompendium für den Unterricht oder für Musikschulkonzerte, sondern auch eine Fundgrube für Liebhaber der klassischen Violinmusik.

Inhalt:

J.S. Bach: Jesus bleibet meine Freude· J.S. Bach: Air aus der Orchestersuite Nr. 3 D-Dur· G.F. Händel: Largo aus der Oper ‚Xerxes’· G.F. Händel: Alla Hornpipe aus der ‚Wassermusik’· J.-H. Fiocco: Allegro· F.-J. Gossec: Gavotte· R. Hofstetter: Serenade· W.A. Mozart: Eine kleine Nachtmusik KV 525· L.v. Beethoven: Adagio aus der Klaviersonate Nr. 13 c-Moll ‚Pathétique’· G. Braga: La Serenata / Der Engel Lied· G. Rossini: Cavatina ‚Largo al factotum‘ aus der Oper ‚Der Barbier von Sevilla’· F. Schubert: Ständchen (‚Leise flehen meine Lieder‘)· F. Mendelssohn: Lied ohne Worte op. 30/3· F. Chopin: Nocturne Es-Dur op. 9/2· R. Schumann: Träumerei op. 15/7· R. Wagner: Lied an den Abendstern aus der Oper ‚Tannhäuseru.v.m…
Die Geschichte der klassischen Violinmusik hält viele schöne Werke für Violine bereit. Die Reihe Violinissimo möchte dieses Repertoire für Unterricht, Konzert und privates Musizieren erschließen.
Der Sammelband Serenade bietet eine umfangreiche und vielfältige Auswahl von 36 mittelschweren Bearbeitungen für Geige und Klavier, die als Abrundung und Auflockerung zum pädagogischen Standardrepertoire für Vortragszwecke dienen und somit jeden fortgeschrittenen Schüler durch seinen Unterricht begleiten können.
Das Spielmaterial reicht von der Barockzeit bis ins 20. Jahrhundert und enthält beliebte Einzelstücke – von Bach und Händel, Mozart und Beethoven, Mendelssohn und Brahms über Bizet, Raff und Massenet bis hin zu modernen Komponisten. Natürlich dürfen „Highlights“ wie Opernmelodien von Wagner, Verdi und Humperdinck, „klassische“ Melodien von Satie oder Gershwin oder fetzige Titel von Villoldo oder Abreu nicht fehlen.
Fingersätze, Tempovorschläge und Hinweise zur Ausführung von Verzierungen ergänzen die Sammlung. Violinissimo ist daher nicht nur ein Kompendium für den Unterricht oder für Musikschulkonzerte, sondern auch eine Fundgrube für Liebhaber der klassischen Violinmusik.
Verlag: Schott Music Verlag №: ED 21563 ISBN: 9783795747886 ISMN: 9790001194693 Schwierigkeitsgrad: 3=Mittelschwer Reihe: Violinissimo – Band 3 Format: Neue Edition hoch / 218 Seiten mit bunter herzförmiger Notenklammer Die Farbe der Notenklammer kann abweichen