Paris – Odessa: For all Bb and C instruments

15,13 (as of 30. September 2019, 12:20)

Beschreibung

Mit Paris – Odessa erscheint nach Noema , Nessiah und Chronos nunmehr unser viertes Notenbuch. Die Stücke in diesem Heft reichen vom eingängigen Pariser Walzer bis zur wilden 7 8-Taxifahrt durch Bukarest und bewegen sich bezüglich der technischen Anforderungen zwischen leicht spielbar und sehr anspruchsvoll.

Musikalisch gesehen haben wir unsere vielfachen Reiseeindrücke verarbeitet. Dabei werden zahlreiche Einflüsse hörbar, wobei wir auch diesmal unseren Wurzeln, der Klezmermusik, treu geblieben sind.

Was wäre Musik ohne die vielfachen Einflüsse und Verbindungen zwischen den Kulturen? Unsere musikalische Reise zwischen Paris und Odessa ist somit auch ein Plädoyer für Begegnung, Vielfalt und Offenheit.

David Orlowsky
Florian Dohrmann
Jens-Uwe Popp