Jazz Inspirations für Orgel Band 1 (Musiknoten)

28,99 (as of 9. September 2019, 8:08)

Der große Reiz der Sammlung mit verschiedenen Komponisten und Organisten liegt in der individuellen Interpretation der jeweiligen Themen. Als erfahrene Organisten sind die Herausgeber umfassend mit den Klangmöglichleiten der Pfeifenorgel vertraut. Ihre Registriervorschläge geben wertvolle Anregungen zu klanglicher Gestaltung und Entwicklung eigener Kreativität.
Die traditionellen Kirchenorgeln sind nicht mehr allein für Bach & Co. reserviert, denn längst haben populäre Stilrichtungen auch die „Königin der Instrumente“ erobert und in höchst unterschiedlichen Spielarten ihren Ausdruck gefunden. Nur fehlte es bislang an einer größeren Auswahl geeigneter Stücke. Hier schafft die Sammlung „Jazz Inspirations for Organ“ Abhilfe, die eine umfassende Zusammenstellung auf technisch mittlerem Niveau bietet: „Klassischem“ Swing, Jazz, Blues und Latin begegnet man ebenso wie Rumba, Ragtime und Calypso, einem Choral Prelude über „Stille Nacht, heilige Nacht“ wie einem „Danke-Swingfüglein“ oder einem „Latin for Lefties“.

Beschreibung

Inhalt:
Latin for Lefties (Peter Hamburger)


Ach bleib mit deiner Gnade (Johannes Matthias Michel)


Aus meines Herzens Grunde (Liselotte Kunkel)


Be Thou My Vision (Zsolt Gárdonyi)


Christus, der ist mein Leben (Johannes Matthias Michel)


Danke


Swingfüglein (Matthias Nagel)


Das ist ein köstlich Ding (D-Dur) (Gunther Martin Göttsche)


Das ist ein köstlich Ding (Es-Dur) (Gunther Martin Göttsche)


Das Du mich einstimmen läßt in Deinen Jubel (Jan Janca)


Die ganze Welt hast Du uns überlassen (Hans-Martin Kiefer)


Eine feste Burg ist unser Gott (Matthias Nagel)


Erfreue Dich, Himmel (Liselotte Kunkel)


Gib uns Friedens-Variationen (Matthias Nagel)


Go tell it on the Mountain (John A. Behnke)


Go tell it on the Mountain (Jan Janca)


Herr, gib mir Mut zum Brückenbauen (Jan Janca)


Hilf, Herr meines Lebens (Helmut Hoeft)


Hört, der Engel helle Lieder (Gunther Martin Goettsche)


In dir ist Freude (Helmut Barbe)


Komm, Gott Schöpfer, Heiliger Geist (Gunther Martin Göttsche)


Lobe den Herren, den mächtigen König (Gunther Martin Göttsche)


Lobe den Herren, den mächtigen König (Johannes Matthias Michel)


Lobet den Herren alle, die ihn ehren (Liselotte Kunkel)


Morgenglanz der Ewigkeit (Helmut Barbe)


Nun danket alle Gott (Johannes Matthias Michel)


Nun danket alle Gott (Michel Penkuhn)


O dass ich tausend Zungen hätte (Helmut Hoeft)


Solang es Menschen gibt auf Erden (Gunther Martin Göttsche)


Stille Nacht, heilige Nacht (Gunther Martin Göttsche)


We shall overcome (Jan Janca)


Wer nur den lieben Gott läßt walten (Helmut Hoeft)
Der große Reiz der Sammlung mit verschiedenen Komponisten und Organisten liegt in der individuellen Interpretation der jeweiligen Themen. Als erfahrene Organisten sind die Herausgeber umfassend mit den Klangmöglichleiten der Pfeifenorgel vertraut. Ihre Registriervorschläge geben wertvolle Anregungen zu klanglicher Gestaltung und Entwicklung eigener Kreativität.
Die traditionellen Kirchenorgeln sind nicht mehr allein für Bach & Co. reserviert, denn längst haben populäre Stilrichtungen auch die „Königin der Instrumente“ erobert und in höchst unterschiedlichen Spielarten ihren Ausdruck gefunden. Nur fehlte es bislang an einer größeren Auswahl geeigneter Stücke. Hier schafft die Sammlung „Jazz Inspirations for Organ“ Abhilfe, die eine umfassende Zusammenstellung auf technisch mittlerem Niveau bietet: „Klassischem“ Swing, Jazz, Blues und Latin begegnet man ebenso wie Rumba, Ragtime und Calypso, einem Choral Prelude über „Stille Nacht, heilige Nacht“ wie einem „Danke-Swingfüglein“ oder einem „Latin for Lefties“.