Improvising Blues Piano – alle Stile von 1920 bis heute, von den frühen Boogie-Pionieren über Swing, Jump-Jive, die New-Orleans-, Chicago – Noten mit CD und Notenklammer – ED12504

Amazon.de Price: 31,93 (as of 23/03/2018 14:56 PST- Details)

Improvising Blues Piano, der Vorläufer der preisgekrönten Ausgaben der Exploring Jazz Piano-Reihe, untersucht die harmonischen, rhythmischen und melodischen Aspekte des Blues. Das Buch (+CD) behandelt alle Stile von 1920 bis heute, von den frühen Boogie-Pionieren über Swing, Gospel, Jump-Jive, die New-Orleans-, Chicago- und Kansas-Schulen bis zum anspruchsvolleren Jazz und dem Funky Blues aus der heutigen Szene.
Mehr als 60 Stücke, darunter viele Originalkompositionen des Autors, zusammen mit neuen Bearbeitungen bekannter Standards wie Ain’t No Sunshine, Blueberry Hill, Blue Monk, Got My Mojo Workin‘, Honky Tonk Train Blues, How Long Blues, Just A Closer Walk with Thee, Pine Top’s Boogie Woogie, St. Louis Blues.
☑ Authentische Tonfolgen der linken Hand und Basslinien ☑ Professionelle Akkordintonation, Blues-Tonleitern, Licks und Riffs ☑ Koordinationsübungen für beide Hände ☑ Hörvorschläge

Beschreibung

Improvising Blues Piano, der Vorläufer der preisgekrönten Ausgaben der Exploring Jazz Piano-Reihe, untersucht die harmonischen, rhythmischen und melodischen Aspekte des Blues.

Das Buch (+CD) behandelt alle Stile von 1920 bis heute, von den frühen Boogie-Pionieren über Swing, Gospel, Jump-Jive, die New-Orleans-, Chicago- und Kansas-Schulen bis zum anspruchsvolleren Jazz und dem Funky Blues aus der heutigen Szene.

Mehr als 60 Stücke, darunter viele Originalkompositionen des Autors, zusammen mit neuen Bearbeitungen bekannter Standards wie Ain’t No Sunshine, Blueberry Hill, Blue Monk, Got My Mojo Workin‘, Honky Tonk Train Blues, How Long Blues, Just A Closer Walk with Thee, Pine Top’s Boogie Woogie, St. Louis Blues.
☑ Authentische Tonfolgen der linken Hand und Basslinien
☑ Professionelle Akkordintonation, Blues-Tonleitern, Licks und Riffs
☑ Koordinationsübungen für beide Hände
☑ Hörvorschläge

Jedes Kapitel ist in sich abgestuft und enthält am Ende einige anspruchsvolle Stücke. Auf jeder Stufe wird zum Improvisieren aufgefordert, mit Hilfe von Aufgaben, die Anregungen und Anleitungen geben.
Die beiliegende CD enthält alle Stücke, einschließlich einiger Tracks zum Mitspielen, die von Tim Richards selbst eingespielt wurden.
Improvising Blues Piano, der Vorläufer der preisgekrönten Ausgaben der Exploring Jazz Piano-Reihe, untersucht die harmonischen, rhythmischen und melodischen Aspekte des Blues. Das Buch (+CD) behandelt alle Stile von 1920 bis heute, von den frühen Boogie-Pionieren über Swing, Gospel, Jump-Jive, die New-Orleans-, Chicago- und Kansas-Schulen bis zum anspruchsvolleren Jazz und dem Funky Blues aus der heutigen Szene.
Mehr als 60 Stücke, darunter viele Originalkompositionen des Autors, zusammen mit neuen Bearbeitungen bekannter Standards wie Ain’t No Sunshine, Blueberry Hill, Blue Monk, Got My Mojo Workin‘, Honky Tonk Train Blues, How Long Blues, Just A Closer Walk with Thee, Pine Top’s Boogie Woogie, St. Louis Blues.
☑ Authentische Tonfolgen der linken Hand und Basslinien ☑ Professionelle Akkordintonation, Blues-Tonleitern, Licks und Riffs ☑ Koordinationsübungen für beide Hände ☑ Hörvorschläge
Jedes Kapitel ist in sich abgestuft und enthält am Ende einige anspruchsvolle Stücke. Auf jeder Stufe wird zum Improvisieren aufgefordert, mit Hilfe von Aufgaben, die Anregungen und Anleitungen geben. Die beiliegende CD enthält alle Stücke, einschließlich einiger Tracks zum Mitspielen, die von Tim Richards selbst eingespielt wurden.
Verlag: Schott Music Verlag №: ED 12504 ISBN: 9780946535972 ISMN: 9790220118784 UPC: 841886002265 Kom­po­nist: Tim Richards Besetzung: Klavier Produktart: Noten, CD Schwierigkeitsgrad: 3=Mittelschwer Sprache: Englisch Gewicht: 1135 g. Format: Neue Edition hoch / 264 Seiten Erscheinungsdatum: 26.11.1997 mit bunter herzförmiger Notenklammer Die Farbe der Notenklammer kann abweichen