Der Geigenkasten – Materialien für den Violinunterricht Heft 1 mit CD – Streichen, Greifen, Spielen – die ersten Schritte (EB 8771)

20,92 (as of 8. Dezember 2018, 18:06)

Beigepackt ist dem „Geigenkasten“ neben Hinweisen für Lehrkräfte ein Verzeichnis der Lieder nach verschiedenen Anlässen, ein Text an die Eltern und eine CD mit Stimmtönen, ausgewählten Mitspiel-Stücken und einem stilistisch anregenden Einblick in die Violin-Literatur. So lässt sich der „Geigenkasten“ im Unterricht auch gut anstelle eines Schulwerks verwenden.
mit praktischem Bleistift
Michael Dartsch hat im „Geigenkasten“ vielfältiges und nach Themen geordnetes Material zusammengestellt, das jede Violinschule und jeden Unterricht ergänzt. Es gibt Lieder und Stücke zum Streichen auf leeren Saiten, zum Greifen mit einzelnen Fingern, zu den verschiedenen Griffarten, zu Rhythmus, Notation, Improvisation sowie Haltungs- und Bewegungsspiele. Zum überzeugenden Konzept des erfahrenen Hochschullehrers gehört, dass alle Lieder mit originellen Texten zum Singen unterlegt sind und Wissenswertes zur Geige vermittelt wird. Die Stücke sind fast immer zweistimmig und regen zum Zusammenspiel an.

Beschreibung

Dartsch, Michael Der Geigenkasten Band 1 (+CD) : Geigenschule
Beigepackt ist dem „Geigenkasten“ neben Hinweisen für Lehrkräfte ein Verzeichnis der Lieder nach verschiedenen Anlässen, ein Text an die Eltern und eine CD mit Stimmtönen, ausgewählten Mitspiel-Stücken und einem stilistisch anregenden Einblick in die Violin-Literatur. So lässt sich der „Geigenkasten“ im Unterricht auch gut anstelle eines Schulwerks verwenden.
mit praktischem Bleistift
Michael Dartsch hat im „Geigenkasten“ vielfältiges und nach Themen geordnetes Material zusammengestellt, das jede Violinschule und jeden Unterricht ergänzt. Es gibt Lieder und Stücke zum Streichen auf leeren Saiten, zum Greifen mit einzelnen Fingern, zu den verschiedenen Griffarten, zu Rhythmus, Notation, Improvisation sowie Haltungs- und Bewegungsspiele. Zum überzeugenden Konzept des erfahrenen Hochschullehrers gehört, dass alle Lieder mit originellen Texten zum Singen unterlegt sind und Wissenswertes zur Geige vermittelt wird. Die Stücke sind fast immer zweistimmig und regen zum Zusammenspiel an.